DIY-Hochzeit im Sommer in NRW

Do It Yourself – Hier ist wirklich alles selbstgemacht

Die Hochzeit von Tim & Madeleine war wirklich etwas Besonderes. Als Hochzeitsfotograf ist es mir mittlerweile sehr wichtig, entspannt in den Tag zu starten. Das bedeutet, dass ich die Hochzeitsreportage früher beginne, um das Equipment zurecht zu legen und mich auf die Situation einstimmen kann.

Eine Stunde vor Beginn der Vorbereitung komme ich am Elternhaus von Madeleine an und komme aus dem Staunen kaum noch raus. Der gesamte Garten wurde für die Hochzeitsfeier umdekoriert.
Als Location dient ein riesiges Partyzelt. Es ist wundeerschön geworden. Durch das weiße Wandmaterial strahlt der ganze Innenraum. Ich mag es, wenn viel Licht in die Location dringt.

Die Tische und die gesamte Deko steht bereit und es sieht einfach nur phantastisch aus.
Das habt ihr alles selber gemacht frage ich den Brautigam Tim. Er lacht und nickt.
Es erinnert mich an die schönen Pinterest-Boards.
Girlanden? Do it yourself!
Tischdeko? Selbstgemacht!
Candybar? Do it yourself!
Fotobox? Selbstgemacht
Beleuchtung? Do it yourself!
Alle helfen irgendwie mit. Und heraus kommt ein wundervolles Fest mittem im Sommer.

Eine DIY-Hochzeit wie sie im Buche steht.

Die Vorbereitungen verlaufen unglaublich entspannt. Kein Schi-Schi. Die Familie ist zusammen. Eigentlich genau das, was eine Hochzeit ausmachen sollte. Menschen die sich lieb haben kommen zusammen und feiern.

Die beiden speisen noch zusammen mit den Eltern, Freunden und Geschwistern. Die letzten Vorbereitungen laufen derweil und dem Ein oder Anderen läuft noch eine Schweißperle die Stirn herunter. So langsam steigt die Aufregung.

Zwischendurch wird es immer wieder emotional. Hier noch ein kleines Geschenk, da noch eine Umarmung. Ich merke schnell, dass es ein toller Tag wird. Selbst wenn der Grinch vorbeikommt und alle Deko klaut wäre das sicherlich sehr schade. Dennoch geht es hier um die Menschen und deren Verbindung. Selbst ohne Deko wird diese Hochzeit ein gnadenlos tolles Fest.

Der Weg zur Trauung ist nicht weit. Die Hochzeitsgesellschaft wartet schon. Langsam rollt der Porsche mit der Braut vor.
Braut und Bräutigam fallen sich in die Arme.
Nach der Trauung haben sich die beiden für Paarbilder im Park entschlossen.
Wir drehen eine kleine Runde und nutzen die Zeit um durchzuschnaufen. Es ist schon beeindruckend wie viele Emotionen und Eindrücke auf einer Hochzeit auf einen einwirken.

DIY Hochzeit – Do It Yourself und gestalte deine Hochzeit einfach selbst.

Im Garten der Eltern dann spielt sich eine festivalartige Szene ab. Die Sonne scheint und hebt all die lieben Details nochmal besinders hervor. Die Girlanden wehen leicht im Wind. Waffelgeruch liegt in der Luft.
Schuhe aus. Barfuss durchs Gras.
Im Hintergrund stehen ein paar Zelte für Gäste, die die Nacht gern im freien verbringen möchten. Besonders im Sommer eine tolle Gelegenheit, um die Feier zu genießen und nicht die Uhr im Blick zu haben.

Madeleine und Tim treffen ein und der Jubel ist groß. Es folgt ein kleines Konzert der besten Freunde und ein phänomenales Barbeque.
Nun kann die Party beginnen.

 

Leave A

Comment