Mit David sitze ich in Maastricht auf der Brücke Richtung Altstadt. Die Frikandel liegt mittelschwer im Magen. Jedoch genieße ich etwas, dass ich seit Wochen nicht mehr hatte: Sonne im Gesicht.
Es ist rummelig auf den Straßen und die Trommeln des Karnevalsumzugs sind überall zu hören. Ab und an wippt meine Hüfte mit. Ich sehe viele lachende Gesichter.
Lous und Wouter sehen wir durch die Menschenmenge auftauchen. Wow, was ein Paar. Schnell sind sie auch wieder verschwunden. Gerne hätte ich sie gefragt, ob wir sie für ein Paarshooting fotografieren dürfen. Ich ärgere mich!
David kauft mir eine Apfeltasche. Fantastisch.
Als uns die beiden nach 3 Stunden Stadtbummel wieder in die Arme laufen muss ich lachen.

Wir verabreden uns eine Stunde später pünktlich zum Sonnenuntergang. Peng!
Was mich an der ganzen Sache wirklich fasziniert ist diese zufällige Begegnung, die Möglichkeit 2 fremden Menschen eine Freude zu machen und Spaß zu haben.




Leave A

Comment